Dienstag, 1. März 2016

Tafellack...

   
   
...auf der Kühlschranktür
  
 


 Es geht voran mit meiner "neuen" alten Küche.
Nach der Wand ist nun auch die Kühlschranktür schwarz.
Aber nicht mit Wandfarbe sondern mit Tafellack gestrichen.

  
  


 Platz für persönliche Nachrichten, Einkaufslisten, Erinnerungen, Rezepte oder
Menüfolgen. Immer wieder neu und anders!

 Tafellack habe ich schon oft verwendet, um MDF- Platten damit zu bestreichen.
Eine (schon ganz verblichen vom Sonnenlicht) steht vor meiner Haustür.
Der Tafellack ist offensichtlich UV beständig, 
die mit Découpage-Technik aufgeklebte Farbkopie der Oblate nicht.
  






 Die Tafeln kommen mit zu Ausstellungen, sie standen im Laden.....
und sind auch nach vielen Jahren noch schön.

Ich hoffe meiner Kühlschranktür wird es ebenso ergehen,
da es eine eher endgültige Entscheidung war
 über die ich sehr lange nachgedacht habe.
Bereuen werde ich's wohl nicht :)

( P.S.: Tafellack auch auf der Gefrierschranktür.)



 
 Liebe Grüße von
Julia













Kommentare:

utatravel hat gesagt…

ui, die Kühlschranktür als Tafel
das würde ich mich wohl nicht trauen
aber es sieht super aus
und man kann z.B. gleich aufschreiben, wenn für andere etwas im Kühlschrank steht oder wenn etwas fehlt

lieben Gruß
Uta

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

Sieht klasse aus. Wir haben einen in Edelstahloptik... aber das sieht man nicht, wiel da Massen von Kinderbildern hängen.
Grüße sonnenblume