Freitag, 18. Dezember 2015

Meine Küche






Ein wenig schade ist, dass ich keine "vorher-nachher" Fotos habe.
Oft laufe ich durch die Wohnung, den Kopf voller Ideen, Pläne und 
Änderungswünsche.
Wenn es dann endlich soweit ist, dann muss es sofort, auf der Stelle 
und plötzlich geschehen. 
Und wenn ich erst im Änderungsrausch bin, ist es meist zu spät für die "vorher" Fotos.
Ich räume es ja nicht wieder zurück, oder???
Die grünen Kissen der Bänke,( die aus den 50er Jahren noch von meiner Oma stammen)
mussten weg, ebenso die Sammlung türkisfarbener Vasen und Gläser auf dem Regal.
Der Küchenschrank, der darüber hing und das Bild an der Wand.
Alles Geschichte. Undokumentiert.

 






 Es fühlt sich viel größer an, luftiger, leichter.
Ich bin begeistert.
Eine nie fertig genähte Weste aus Kaninchenfellen über'm Stuhl
und neue Kuschelkissen für die Wintersaison.

 

(Fake Fur und Leinen: Stoff und Stil, goldene Plotterfolie:  Plotterinsel)








Liebe Grüße,
ein schönes Wochenende von Julia

 

 

















Kommentare:

sonne001 hat gesagt…

Sieht toll aus mit der goldenen Plotterfarbe. Wie geht das genau?
LG Christine

Très Julie hat gesagt…

Liebe Christine!
Die Schrift wird am Computer gestalttet, gespiegelt, an den Schneideplotter gesendet und der schneidet den Schriftzug aus flexibler Folie aus. Diese wird dann auf den Stoff gebügelt. Das ganze ist dann auch waschbar.
LG Julia