Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew Along 2013, Teil 4

  
Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! / Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr? / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? 

 
Ich habe nicht viel geschafft und ich bin auch nicht sicher,
ob es dieses Jahr was wird mit meinem Weihnachtskleid.

  

Das (2.) Unterkleid ist genäht  und um es mir einfach zu machen,
habe ich als Einfassung an Ausschnitt- und Armausschnittkanten einfach eine 
Borte elastische Gummilitze mit Zickzack untergesteppt.
Ich habe dafür nicht die Overlock benutzt, weil ich Sorge hatte, den Rand 
der Gummilitze aus Versehen einzuschneiden. Wer weiß, ob sie dann reppeln würde?
Und wahrscheinlich hätte ich eh von außen eine Steppnaht machen müssen, damit 
sich die Litze nicht auskrempelt.
"Simple and save" habe ich gelernt im letzten Notfallkurs. Also.
  
  

Hoffentlich seid Ihr weiter gekommen als ich.
   
Wie weit
stellen wir vor im
Me Made Mittwoch Blog
 
    
   
 Liebe Grüße und einen schönen
2. Advent von
 
Julia

  
  
      
Ulrike hat mir diese Woche folgendes geschickt:
  
   
Weihnachts – Kleid – Sew - Along  Teil 4
Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! / Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr? / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder?

 
Meine Schnitt-Entscheidung von voriger Woche ist noch aktuell und dabei wird es auch bleiben.
 Nr. 105 aus 1/2013 mit einem 3/4 Ärmel.
 
Aber, es hapert an allen Ecken und Enden. Ich hinke total hinterher, bestimmt seid ihr alle schon viel viel weiter. Nur, wenns Projekt nicht gut geplant ist, dann gehts schief und zerschnitten ist der Stoff schnell, also, erst fertig denken.  ... mit meinem Nähtempo hole ich alles auf, wie der kleine Muck. 
Mit der Wahl zweier Stoffe und der Staffelung des Schnittes in mehrere Schichten ergibt sich nun eine Aufteilungsaufgabe für Gewebe und Spitze. 
 
Der Ärmel wird auf jeden Fall Spitze abbekommen, aber, unterlege ich ihn oder nicht oder was? Und wie teile ich die Spitze am Kleiderrumpf auf? Der oberste Teil wird nur aus Spitze sein, lasse ich die Spitze dann nach unten noch mal auftauchen? Vielleicht unterlegt? Oder mittig ein Spitzenteil? Das sind so viele Optionen. Eine möglichst figuroptimale Einteilung möchte ich auch haben .... 
also: ein paar Stunden muss ich noch Spitze und Nicht-Spitze hin- und herschieben .... in der kommenden Woche wird zugeschnitten und das Kleid wird in Rohform genäht sein. 
 
Am 15.12. kann ich euch mit Fotos zeigen, wie die Entscheidung gefallen ist. 
 
Ich wünsche euch allen eine frohe und besinnliche Adventswoche mit wunderschönen Momenten des Wartens auf die Heilige Nacht. 
 
Herzlichst Ulrike
 

Kommentare:

Ingeborg Zijp hat gesagt…

Ich finde deine Unterkleid so schön, das möchte ich als Kleid tragen! (diese Farbe, hach..)
HG,Ingeborg

bysuse hat gesagt…

Liebe Julia, aber es sieht toll aus!
Bin ganz hinundweg, wie von allem, was du so nähst ;-).
Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
Suse

Nina hat gesagt…

Uah, großartig, ein goldenes Unterkleid! Ich bin ein Neidhammel.
Liebste Grüße, Nina

sjoe hat gesagt…

@Julia: dein Unterkleid sieht aber schon richtig toll und festlich aus!
das wird sicher noch!

einen gesegneten 2. Advent noch! (jetzt hab ich einen tollen Ohrwurm: für den König...)

LG
sjoe

SandyS hat gesagt…

Liebe Julia,
dein zweites Unterkleid sieht toll aus. Die Farben schillern schon so festlich und mir gefällt die Randversäumung wirklich sehr gut^^

Bella hat gesagt…

Du kannst getrost auch mit dem Unterkleid zur Weihnachtsfeier gehen.
Das sieht so schön aus.

LG Bella

ELKE hat gesagt…

was??? staun!!! das ist das unterkleid!!!
so eine tolle farbe!! ich dachte, das ist daß! kleid.
die randverzierung gefällt mir sehr und auch der zickzack paßt dazu.
lg elke

kuestensocke hat gesagt…

Das Unterkleid schaut super aus, falls alles schief geht, trag es als Oberkleid, die Farbe ist einfach traumhaft. Ich drücke die Daumen für die kommenden Schritt und bin soooo gespannt auf die fertige Version. LG Kuestensocke

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Unterkleid? Na!!! Nict verstecken - es ist toll!

beswingtes Fräulein hat gesagt…

Ach, ihr beiden, das wird schon noch - es sind ja noch 2 Wochen Zeit! :)

ellimonelli hat gesagt…

Als ich auf dem MMM-Blog das Vorschaubild gesehen habe dachte ich schon: wow!! Tolles Kleid.

Und das ist nur das Unterkleid?! :) Mir gefällt es wunderbar, auch die Ausschnittlösung!

Viela Grüße
Anke