Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid Sew Along 2013, Teil 1

Der Aufruf zum Weihnachtskleid Nähen traf  mich dieses Jahr
völlig unvorbereitet und völlig überraschend! 
Kein Stoff, kein Schnitt, kaum einen Plan-
aber ich möchte mitmachen!


Erst mal eine Ideensammlung,
um mich zu sortieren:

Entweder "ganz schlicht" wie das gold-blaue rechts oben,
oder 
mit der Silhouette "Rüsche auf Hüfte"
gerne eine Kombination aus Samt
(habe einen ganz tollen bei Stoff und Stil in Halstenbek gesehen)
und Spitze
und/oder
ein raffiniertes Ärmeldetail.



Kann ich an dieser Stelle noch mal erwähnen, dass ich kein
(neues) langes Kleid brauche, dafür für den Alltag
dringend Hosen. Schöne auf der Hüfte sitzende Cordhosen mit
Schlag. Dafür habe ich Stoffe, Schnitte und konkrete Pläne,
aber
keine Lust. Ratet, was ich nähen werde.... :)

Klar, eine Hose Kleid!



Liebe Grüße von
Julia



HIER
könnt Ihr sehen, wer noch beim Gedicht aufsagen ist
und wer schon alles fertig hat!











Kommentare:

Bella hat gesagt…

also eins ist klar, ich würde viel lieber ein fertiges Kleid bei Dir sehen als eine schnöde Alltagshose.
LG Bella

hz hat gesagt…

Wunderschöne Kleider aus tollen Stoffen. Nimmst Du einen historischen Schnitt als Grundlage? Und die Spitzenstoffe? Ich könnte noch ein paar Stickereien für mein geplantes Kleid gebrauchen ;-) Lieben Gruss Heike

g.satansbraten hat gesagt…

:-D Na dann erinnere Dich doch bitte Deines Tricks der 2 - 3 Teilung:
- Tunika, sep.
- Rock, sep.
- Aermel, sep
= Weihnachtskleid, Abendkleid und sonst noch alles Moegliche wenn noetig (und wieder 'Hosen-Naeh-Stimmung!)
Auf geht's, Maedel, Du kannst viiiel zu gut naehen um Dich von einem vorgegebenen Schnitt diktieren zu lassen; inspirieren ja - aber 'biegen' auf Deine Beduerfnisse darf man hierbei, da KEIN menschliches oder tierisches Wesen, welchem man weh tun koennte dabei!

LG, Gerlinde
(ja, ich lebe noch ;-) )

nadelhaft hat gesagt…

hihi... *lach*... jaaaaaa
der STOFF aus Halstenbek.... das ist er endlich...
DER Grund ihn unbedingt doch zu kaufen...
Wenn Du hinfährst, komme ich mit.... denn ich brauche unbedingt den Sweatstoff, den ich in der Hand hatte ;-)))

LG Wenke

Très Julie hat gesagt…

Liebe Gerlinde,
schön, von Dir zu hören!
Ja, ich dachte auch schon an eine 2 Teilung!Und gestern nach dem Post habe ich an meiner Hose weitergenäht!
Liebe Grüße

Très Julie hat gesagt…

Liebe Heike!
Nein, ich werde keinen historischen Schnitt verwenden, da ich keinen besitze. Ich nehme Schnitte, die ich habe und bastel mir zusammen, was ich brauche. Der größte Teil meines Spitzenvorates stammt vom Flohmarkt, ich bin leidenschaftliche Sammlerin!
Liebe Grüße

Ineke hat gesagt…

Wünsch Dir viel Freude am Nähen Deines Weihnachtskleides. Das fertige Kleid - da bin ich sicher - sieht gaanz bestimmt wunderschön aus.
LG Ineke