Mittwoch, 17. April 2013

MMM, Schuhe neu "bezogen"

Jetzt ist es wieder soweit,
wir können die Winterstiefel direkt gegen die Pantoletten
tauschen.
Und aus gegebenem Anlass führe ich Euch heute
(fast) alle meine MM- Schuhe vor.
Ab und zu habe ich ja schon mein "Leid" mit den zu kleinen Füßen
erwähnt. Dabei finde ich meine Füße völlig okay, sie passen zu mir.
Sie passen aber nicht in die Norm und da beginnen die Probleme.
Ich habe Schuhgröße 35!

Finde ich dann Schuhe , die mir grundsätzlich passen, entweder
weil es sie -oh Wunder- in 35 gibt, oder sie sehr klein ausfallen, dann kaufe ich sie.
Wenn sie bequem sind, mir der Absatz gefällt und ich reelle Chancen sehe,
etwas  Neues draus zu machen.
 
 Ich entferne die zu harten, zu bunten, zu schwarzen, zu künstlichen....
Oberteile (li oben), mache mir einen Papierschnitt (li unten)
und nähe aus weichem, schönen Leder neue.
Bewährt hat sich Gürtelleder, gefüttert mit Nappa.
Meist etwas schlichter, da meine Kleider größtenteils mehrfarbig und
gemustert sind.

 Diese sind einfach nur aus Gürtelleder geschnitten.

 Entweder mit Polsternägeln, besser mit kleinen Messingschrauben
werden die neuen Oberteile befestigt.
 
 
Variante aus Polstertoff, Goldlitze, Stoffblümchen und mit hellem Leder gefüttert.
(Ich trage meine heißgeliebte Tunika ,
 von der man zugegebener Maßen nicht viel sieht.)


 Habe eben noch einmal die MMM- Regeln durchgelesen 
und bin mir nun gar nicht sicher, ob ich diesen Post beim
 überhaupt verlinken darf ("im Rahmen eines Gesamtoutfits").
Aber ich trage meine Schuhe mit selbstgenähten
Gesamtoutfits: z.B.hier mit MM- Leinenhose
oder hier mit MM-Blumenkleid




Herzliche Frühlingsgrüße von
Julia


verlinkt auch bei
alles, was wir für UNS gemacht haben

 



Kommentare:

Ena hat gesagt…

Ich hab noch nie daran gedacht, Schuhe selbst zu verändern, aber die Idee gefällt mir ausgesprochen gut! Wunderschön, wie du die Schuhe umgestaltet hast!
VLG Ena

gabi hat gesagt…

Wie cool ist das denn! Deine "neuen" Schuhe sehen klasse aus, was für eine gute Idee. Und das Kleid gefällt mir auch, sehr hübsch!
viele Grüsse
Gabi

Manu hat gesagt…

ich kann dein "Leid" nachvollziehen - habe eine gute Bekannte mit Schuhgröße 35 - sehr schwierig, was schönes, passendes zu finden!
aber geniale Idee, die man auch bei Schuhgröße 38 umsetzen kann ;)
liebe Grüße
Manu

Katrin Klose hat gesagt…

Liebe Julia ,

diese Idee finde ich genial !!! Obwohl es mir genau anders herum geht - ich habe Schuhgröße 42 - ist mein Schuhproblem sehr ähnlich.Da muss ich doch auch mal probieren, an den Schuhen etwas zu ändern.

LG, Katrin

dickespaulinchen hat gesagt…

Was für eine geniale Idee! Und es hört sich so einfach an, das motiviert ungemein. Ich habe auch problemfüsse, was den Schuhkauf betrifft, meine Füße passen einfach nicht überall rein. Manche Riemchen verbieten sich da, sie einfach auszutauschen, das werde ich demnächst auch mal ausprobieren! Danke!! LG, Katharina

madebyrosalina hat gesagt…

Wow, was für eine tolle Idee. Sehen gut aus, Deine Schuhe. Liebe Grüsse, Jacqueline

Judy hat gesagt…

Das ist ja klasse, die Schuhe einfach für sich umzugestalten! Hast Du das auch schon mit Schuhen probiert, an denen mehr Material ist?
Ich hab eine (meist) 42, und da ist die Auswahl auch nicht berauschend.
Sehr schön finde ich auch den unteren Abschluss der Leinenhose, muss ich mir merken...

Très Julie hat gesagt…

Nein, mit mehr Material habe ich noch nicht probiert, da wüsste ich auch nicht, wie ich die Form hinkriegen soll.
LG, Julia

Marija hat gesagt…

Da sieht man's wieder: Not macht erfinderisch ! Super Idee - Gratulation zu den gelungenen neuen Schuhen :-))

Ladeneinrichtung