Dienstag, 12. März 2013

Seelenverwandtschaft

 
 
Mein "Raum für mich-Wochenende" fand diesen Monat
in der Nähe von Kassel statt. 
Nicht für mich allein und nicht in der Einsamkeit.
Mit meiner Schwester gemeinsam habe ich
besucht.
Es war anstrengend, aber wir haben unglaublich schöne und befreiende
Erfahrungen gemacht.
 
Ein "Bild" würde ich gerne mit Euch teilen:
Jedes Mal, wenn Gott einen Menschen schafft, nimmt er
ein Stückchen aus seinem eigenen Herzen und legt es als Begabung,
Bestimmung, Berufung auf das neue Leben.
Mir macht es Freude, dem Bild weiter nachzuspüren
und mir gefällt die Idee, dass ein Mensch, dem ich mich spontan
verbunden fühle, weil er anscheinend ein ganz ähnliches 
Schönheitsempfinden hat, vielleicht aus der gleichen
 "Region" des Vaterherzens stammt.
Eine neue Theorie zur Erklärung der "Seelenverwandtschaft"!?
 
 
Mir ging es neulich Abend so, als ich Bilder von
bei Pinterest gefunden habe.
Ich konnte mich gar nicht sattsehen!
Und weil ich immer noch nicht weiß, was ich an meinen Wänden 
in Zukunft möchte, habe ich eine andere Idee, die schon
lange auf der to-do-Warteliste steht, in die Tat umgesetzt:
  
Schranktüren von innen bemalen!
   
Angeboten hat sich der "HOCHZEITSSCHRANK" im Wohnzimmer
mit seinen schlichten Holztüren, die von innen ja schon blau-grau waren.

 

 Gemalt ist eigentlich gar nichts, alles nur verschiedene Schablonen
übereinander. Gekaufte, eigene und eigens angefertigte.
Geht am besten mit einem Naturschwamm finde ich, die Farben mischen 
sich beim Tupfen.
Nur bei den beiden großen Vögeln habe ich den Pinsel benutzt.
 
  Meine Inspirationsquelle, die ausgedruckten Bilder der Künstlerin,
hatte ich mir an die Regale gehängt.

 
 


Jetzt ist es mir jedes Mal ein kleines persönliches Fest,
den Schrank zu öffnen und mich an der "Überraschung" zu freuen!!!


Liebe Grüße von
Julia




Shared with
CREADIENSTAG
Link Your Stuff
Home Sweet Home
Be inspired Friday
RUMS am Donnerstag








Kommentare:

rosa p. hat gesagt…

im wahrsten sinne des wortes: TRAUM haft schoen.

mocolina hat gesagt…

Liebe Julia,
wie gerne lese ich deine posts!
Die "theorie" finde ich sehr interessant. Warum fühlt man sich manchen Menschen so nah und verbunden? :-)
Und die Türen sind einfach traumhaft schön geworden! Schade, dass wir keinen Schrank haben, der sich dafür eignet!
Genieße den Tag liebe Julia
Von Herzen kommende Grüße
Yvonne

Steffi hat gesagt…

Wunderschönes Bild mit den Vögeln!
LG Steffi

Diana Port hat gesagt…

Wunderschön Dein Schrank!
LG Diana

lisa kötter hat gesagt…

Einfach schön!
Herzlichst
Lisa

Meertje hat gesagt…

Liebe Julia

Wunder, wunderschön ist der Schrank.
Liebe Grüße Miriam

Susanne hat gesagt…

Ich glaube ich würde die Schranktüren gar nicht mehr schließen. So schön finde ich deine Malerei.

Liebe Grüße
Susanne

b`engelwirtschaft hat gesagt…

ohh Julia..deine Türen sind so wunder wunderschön geworden ..ich bin sprachlos....♥
Liebste Grüße Bettina

Selbermacherin hat gesagt…

Ich kipp um!!!
Das ist ja WAHNSINN!!!!
Soo schön!!!!!!
die Selbermacherin

sonoemi hat gesagt…

Boah, ich bin sprachlos. Der ist sooo schööön und viel zu schade, um ihn zu schliessen! Ich glaube, ich würde ihn immer offen lassen ;-).
Liebe Grüsse von Sabine

Paula hat gesagt…

Wow. das ist ja eine wunderschöne Idee. So ein tolles Kunstwerk im inneren des Schrankes verborgen. Schön, dass du dir für diese persönliche Freude Zeit genommen hast.
lg Paula

Unknown hat gesagt…

Bewundernd betrachte ich Deine bemalten Schranktüren. Und ich bin sicher, selbst "nur" Schablonen sähe bei mir gaaanz anders aus. Sie sind Kunstwerke, finde ich. Und genau wie Sabine würde ich die Türen wohl offen lassen. Wünsche Dir viel Freude an Deinen besonderen Schranktüren.
Liebe Grüße von Ineke

Kicherliese hat gesagt…

WOW, Wow, Wow!!!
Ein Traum!!!!!!!!!!!

GGLG Elke

ChELseA LaNE hat gesagt…

Das nenn ich mal einen aussergewöhnlichen Schrank. Etwas ganz Anderes, das man selten sieh. HUT AB!!! Und WOW!!
GLG an dei Künstlerin
Claudia