Dienstag, 31. Januar 2012

Januar

Ich weiß gar nicht, ob ich mich freuen soll,
dass es jetzt doch noch so! winterliche Temperaturen gibt.
Ich hatte schon begonnen, auf den Frühling zu warten.

 Schön anzusehen ist er aber immer wieder-
der Winter!
Diese Bilder sind mein Beitrag für den heutigen
Texture Tuesday.
Die Textur heißt
kk_Simplicity von Kim Klassen.


Liebe Grüße von 
Julia

Shared with
White Wednesday

Montag, 30. Januar 2012

Bloggeburtstag

Vor einem Jahr habe ich meine ersten Testbilder veröffentlicht.
Ich finde sie immer noch wunderschön!

Bloggen
   
 
kostet viel Zeit
öffnet die Augen für die kleinen und großen Dinge im Leben,
die es wert sind, fotografiert und festgehalten zu werden
bereichert mein Leben
und meine Beiträge hoffentlich das Eurige
nicht alle Probleme liegen an meinen mangelnden PC-Kenntnissen
ich habe wunderbar kreative Frauen "kennengelernt"
sehr nette Kontakte geknüpft
Projekte begonnen oder fertiggestellt, die sonst auf der Strecke geblieben wären
bei Euch allen so wunderschöne Bilder gesehen
tolle Beiträge gelesen
viele  neue Ideen gesammelt
ich danke Euch für die zahlreichen, wunderbaren Kommentare
dass Ihr Leser meines Blogs geworden seid
ich freu mich auf das nächste Jahr!
 
 
Herzliche Grüße von
Julia




Sonntag, 29. Januar 2012

Nähfragezeichen Schneiderpuppe, Pro oder Kontra?

Meine Antwort auf diese Frage lautet eindeutig
PRO!
Und die Frage?
Lautete:
Schneiderpuppe
Ist eine Schneiderpuppe eher Deko oder Notwendigkeit für Nähfreudige? Wie hilfreich und passgenau ist das Drapieren und Abstecken auf der Puppe (sei es mittels Schnittmuster oder eigenen Entwürfen)? Ist die Schneiderpuppe z.B. eine Hilfe bei nicht auf Anhieb sitzenden Ärmeln  - wo sie doch meist armlos daher kommt? Was für eine Puppe habt ihr? Was sind Eure Erfahrungen und was ist beim Kauf einer solchen stummen Dienerin zu beachten?



PRO-
obwohl ich sie auch nicht dazu benutze wofür ich sie angeschafft habe.
Sie hat trotz ähnlicher Maße eine ganz andere Figur als ich
und ist beim Anpassen von Details keine große Hilfe.
Für dieses Brautkleid habe ich tatsächlich einmal alle Maße verstellt 
und sie war mir eine große Hilfe!
Aber-
ich benutze sie ständig als 
Fotomodell,
Deko,
zum Drapieren von Stoffen für neue Projekte,
und zum Abschätzen von Proportionen.


Ich habe ihr irgendwann mal ein Oberteil genäht,
weil ich die Räder zum Verstellen der Maße so hässlich fand.
 Meistens jedoch trägt sie ein zukünftiges Projekt.

  Weitere Stellungnahmen findet Ihr 


Liebe Grüße von Julia

Freitag, 27. Januar 2012

Ansteckblüten Blumengruß

Tinas Aufforderung, mit 
einen Blumengruß um die Welt zu schicken,
konnte ich heute wörtlich nehmen.

Ich habe sie eben zur Post gebracht.
Die Blumen gehen an Hotels in St. Petersburg
und Dubai.
Ist das nicht toll?

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!
Liebe Grüße von
Julia

Also shared with
Air Your Laundry Friday
Link Your Stuff 

Mittwoch, 25. Januar 2012

MMM, langer Cordrock

Ich trage deutlich lieber Kleider als Röcke,
denn ich empfinde sie als weniger einengend.
Trotzdem habe ich mir auch schon Röcke genäht
und ab und zu ziehe ich sie auch an.
Diesen z. B. habe ich die letzten Tage getragen.
Er ist aus Feincord, leicht ausgestellt und hat über dem Saum
eine Rüsche aus Taft.
(Statt der im Originalschnitt vorgeschlagenen Falten).



Der Schnitt ist sehr einfach und stammt aus
Burda für Zierliche
Herbst/Winter 2001
Modell 808

Bei
findet Ihr die anderen Teilnehmerinnen vom Me Made Mittwoch!

Herzliche Grüße von 
Julia

Sonntag, 22. Januar 2012

Und immer wieder Ansteckblüten

Und immer wieder gerne!






  


 Ich liebe die Herausforderung, zu einem bestimmten Kleid oder  einer
 Farbkombination, Blumen herzustellen
Im Januar kommen meist die ersten Anfragen
für Hochzeiten.

Jetzt habe ich noch einmal farbige gemacht,
die nächste Serie wird dann weiß und creme.

Ich wünsche Euch einen gesegneten Sonntag!

Blumige Grüße von 
Julia

Mehr Selbstgemachtes bei
Link Your Stuff 

Freitag, 20. Januar 2012

Tulpen

Hier gab es schon lange keine Blumenfotos
einfach zum Freuen mehr.





Mit diesem Beitrag zu
wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Donnerstag, 19. Januar 2012

Nähfragezeichen Kopfkleiderschrank

22. Den "Kopfkleiderschrank" verwirklichen!
Wie siehst du eigentlich, d.h. in deinen Träumen, in deiner Vorstellung von Dir  aus? Welche Kleidungsstücke könntest du nähen, um dieser Vorstellung von Dir, wie du gerne sein möchtest, näher zu kommen? Was hält dich ggf. davon ab? 

 Ich weiß, das war die Frage von letzter Woche und ich habe bei dieser Aktion 
auch noch nie mitgemacht.
Aber die Frage ging mir einfach nicht aus dem Kopf
und ich habe versucht, meine Gedanken dazu zu sortieren.
Bilder wie dieses haben mich meine Teenagerzeit über begleitet.
In meinem Kopf wusste ich genau wie ich aussehen wollte,
was ich anziehen wollte, 
dass ich größer sein wollte, schlanker....

Ich habe diesen Bildern gedient mit meinem Leben,
mit all meinen Gedanken-
und das Ergebnis war ein übergewichtiger, unglücklicher
Teenager mit einer massiven Essstörung.

Irgendwann habe ich begonnen zu begreifen,
dass ich nur so schön sein kann wie ich mir immer gewünscht habe, 
wenn ich aufhöre, mich zu vergleichen und neidisch zu sein.
Wenn ich anfange zu suchen nach der Frau, die Gott gewollt hat,
als er mich geschaffen hat.
Mit meinen Farben, meinen Formen, die zu mir gehören,
die er in mich hineingelegt hat.

Das war der erste Schritt in Richtung Heilung.
Eine Farbberatung machte mir klar, ich kann nur in meinen
mir eigenen Farben schön aussehen. 
Schwarz z.B.kommt bei mir nicht vor.
Aber das gleiche Outfit in Mocca und Lachs steht mir-
und dem Model vom Bild wahrscheinlich nicht.

In einem Stilberatungsbuch  fand ich eine gute, hilfreiche Idee:
ein Foto von meiner Silhouette ohne Kleidung kopieren
und dann über den Umriss einfach verschiedene Möglichkeiten zeichnen.
Was passiert mit den optischen Trennungslinien wenn ich sie verschiebe?
Senkrecht oder waagerecht anordne?
Mich optisch in der Mitte "teile" oder in Kniehöhe?
Hier ein paar meiner damaligen Zeichnungen:

Ist schon verblüffend, was es ausmacht, ob eine Teilungsnaht
10 cm höher oder tiefer sitzt!



Heute suche ich mir aus den jeweiligen Modetrends die heraus,
die ich mit "meinen" Farben
und meinen Proportionen gut tragen kann.
Ich schneide alles aus, was mir gefällt,
klebe es in Ordner in die entsprechende Kategorie und 
wenn ich Zeit zum Nähen habe, suche ich dort.







SEI DU SELBSTBEWUSST!

oder

SEI DU SELBST
Sei eine erstklassige
Ausgabe deiner selbst
statt eine zweitklassige 
von jemand anderem.

Judy Garland



Ab und zu bekomme ich Kommentare wie diesen:
"Wie machst Du das nur, so eine klare individuelle Linie zu entwickeln? Ich probiere dies und das, und dann bin ich wieder ganz anders drauf, aber bei Dir fügt sich ein Stück zum anderen und ich trau mich wetten, ich würde inzwischen Deine Sachen auch ohne Namen an ihrer Originalität erkennen!"


Darüber freue ich mich richtig!!!

Seid herzlich gegrüßt von 
Julia

Weitere Antworten auf die Frage nach dem Kopfkleiderschrank
findet Ihr

 

Mittwoch, 18. Januar 2012

MMM, Lammfelljacke

Noch ein wirklich heiß geliebtes Teil,
schon ein bisschen abgetragen, aber immer noch so schön warm!!

Meine Lammfelljacke.

Das wunderbar weiche und leichte Lammfell hatte ich ursprünglich 
zu einer großen Jacke ohne rechte Form vernäht.
Sie wurde mir im Laufe der Jahre so viel zu groß,
dass ich eine komplett neue Jacke gemacht habe-
diese.

Daher hat mein Modell am Ärmel auch noch ein paar 
Teilungsnähte mehr als der
Schnitt
Modell 108 oder 109 
aus Burda 9/1998
 

Das Fell war mal eine Nerzkrawatte vom Flohmarkt.
Die eine Hälfte wurde ein Stehkragen
und die andere ein vorderer Besatz.
Von den wundervollen Messingverschlüssen habe ich 
in Frankreich auf einem Flohmarkt den ganzen Bestand gekauft-
für 10 Cent das Stück!

Womit die anderen Damen sich vor der Kälte schützen,
erfahrt Ihr bei

Herzliche Grüße von 
Julia

Dienstag, 17. Januar 2012

Messe-Schätze

Es kommt mir jedes Jahr wieder wie ein Schatz vor,
den ich ausbreite, wenn ich die Messe-Einkäufe der
Hamburger Early Bird auf meinem Wohnzimmertisch sortiere.
Hier ein kleiner Eindruck:



Wir haben noch mehr gekauft, 
meine Schwester Sonja und ich.
Was draus wird, werden wir so nach und nach posten.


Liebe Grüße von
Julia

Shared with
White Wednesday
Highlight Sunday 

Montag, 9. Januar 2012

Shop-News, Sunset Boulevard Zubehör

Dies ist ein Gemeinschaftspost von
und Très Julie.
Wir haben viel neues Zubehör für den Sunset Boulevard Wechselring
in unserem
DaWanda Shop schoenseh.




























Viel Spaß beim Stöbern!

Herzliche Grüße von
Julia und Sonja