Mittwoch, 18. April 2012

MMM, Cordjacke/Kurzmantel

Ein Kleidungsstück, das ich vor ca. 10 Jahren genäht habe-
meine "Retro-Cordjacke".
Und wenn sie je  kaputt gehen sollte, werde ich sie noch einmal nähen-
und wieder aus dunkelbraunem Cord!

So ein brauchbares Teil!!!

 Am Schnitt habe ich wenig verändert,
die Taschen,
den Rücken ohne Riegel und Falte.
Ich meine mich zu erinnern, dass der Stoff nicht reichte.
Dafür spricht auch die dezente "Ärmelverlängerung".
Gefüttert ist sie mit Taft in der Farbe der Bergenienblüten im Kübel:
knalliges Fuchsia.


 Modell 137 aus Burda 09/1999



Wer heute noch Lieblingsstücke trägt,
findet Ihr bei
Catherines Me Made Mittwoch Linkparty
für selbstgenähte Mode.




Herzliche Grüße,
Eure Julia



Kommentare:

Stärneschyiin hat gesagt…

♥ wunderschön ist deine Jacke geworden, steht dir super!
hihi... und passt auch zu deiner kleinen, süssen Fellnase♥
Herzlichst Nathalie

Meertje hat gesagt…

Liebe Julia

Dein Mantel gefällt mir super gut und ich finde Sie so viel schöner als bei Burda.
So mit einer Reihe knöpfe, wunderschön!
Liebe Grüße Miriam

b`engelwirtschaft hat gesagt…

Der Mantel ist wunderschön und sieht super gemütlich aus....leider komm ich mit den Burdaanleitungen nicht zurecht....muss wohl doch mehr üben!! Liebe Grüße Bettina

Binenstich hat gesagt…

Wow! Was für ein toller Mantel!! Bin sehr neidisch :-) Sowas brauche ich auch. Unbedingt.
Liebe Grüße
Sabine

Mimi hat gesagt…

Steht Dir ausgezeichnet!

Liebste Grüsse, daxi

Smila ♥ hat gesagt…

Der sieht ja toll aus! Und der ist echt schon 10 Jahre alt? Tja, gute Sachen kommen eben nie aus der Mode. :-)

Liebe Grüße, Smila

Januarkleider hat gesagt…

Superschöne Jacke und auch der Stoff ist toll. Manchmal gibt es Kleidungsstücke, die einfach ganz lange Zeit perfekt sind.

LG
Susanne

natalie hat gesagt…

Wollte quasi das gleiche schreiben wie weiter oben "Binenstich"...:

HAMMERTEIL! Will ich auch haben! MUSS ich auch haben!!!

Liebe Grüße
Natalie

PS: Klasse, wenn einem nach ZEHN Jahren das Genähte noch gefällt. Toll!