Mittwoch, 21. März 2012

MMM, Chiffonkleid und Obigürtel

Mein Outfit vom Wochenende.

Ein Chiffonkleid aus Viscose, 
Leinenhose nach dem gleichen Hosenschnitt wie letzte Woche
und Obigürtel.
Der Kleiderschnitt stammt aus der Februarausgabe der
Burda 2001, Modell 121.


Ich habe den Ausschnitt verändert und die Ärmel weggelassen,
 das Kleid gefüttert
 und den unteren Volant ans Futter genäht.

Durch den schrägen Zuschnitt fällt das Kleid gut
und man braucht keinen Reißverschluss,
 mich stört aber die vordere Mittelnaht, weil die sich bei
schrägem Fadenlauf immer ein wenig wellt.
Wie ich jetzt rekonstruiert habe, habe ich nach diesem Schnitt auch mein
genäht.

 Obigürtel aus Burda 2/2002. Modell 148.
In diesem Fall habe ich nur Mittelteil und halbe Seitenteile benutzt,
 die Bindebänder sind ganz schmal.

Den Gürtel mit breiten Bindebändern wie im Originalschnitt
kennt Ihr schon von
HIER
u.
HIER.
 
 
   
Viel Freude bei einem neuen
  
Me Made Mittwoch

wünsche ich Euch!



 
Liebe Grüße von
Julia

Kommentare:

Elsa hat gesagt…

Sehr schönes Kleid. Die Kombi mit dem Strickjäckchen gefällt mir sehr gut. Sieht sehr luftig und verspielt aus. Lg Elsa

Wiebke hat gesagt…

Wieder eine sehr gelungene, stimmige Kombination.
Danke für den Hnweis mit der welligen Naht im schrägen Fadenlauf. Das sind wervolle Hinweise.
Und dein Verweis auf den Schnitt/ die Anleitung für den Obi-Gürtel beglückt mich auch. Hatte ich doch in der letzten Woche einen Stoff in der Hand, aus dem ich solch einen Gürtel zu machen überlegte, Aber ich konnte mich leider nicht mehr an die genauen Details erinnern und war zu faul, meine burda-Sammlung zu durchforsten.

LG
Wiebke

Britta hat gesagt…

Super Kombination!!!
Lieben Gruß Britta

i-tüpferl & Sahnehäubchen hat gesagt…

Liebe Julia,
ich bin hin und weg von Deinem tollen Outfit, das ist genau mein Ding. So nun hab ich Deinen tollen Blog durchstöbert und bleib hier gern im Abo. Sei herzlich gegrüßt, Susanne

Frau B. hat gesagt…

Was für ein Traum-Outfit du wieder gezaubert hast! Einfach schön. Die Farben und die Details.

Schöne Grüße
Frau B.

Marina hat gesagt…

Wow dein Outfit sieht ganz ganz bezaubernd aus! Gefällt mir ausserordentlich gut!

Sei von Herzen gegrüsst
Marina

Tante Brusselina hat gesagt…

Huhu Julia!
Durch die Sammelstelle von MMM bin ich bei dir vorbei gekommen und ich bin richtig begeistert! Du hast ein wahnsinnig gutes Kombinationsgespür!
Alles Liebe Ina

~Nicole~ hat gesagt…

Liebe Julia,

das Kleid ist traumhaft. Die Farben, die Stoffauswahl,... Ich find´s total hübsch!

Liebe Grüße
Nicole

Kerstin hat gesagt…

Was für ein tolles Outfit und dann noch diese schönen Schuhe!
Liebe Grüße
Kerstin

Evelyn hat gesagt…

Super schön! Nach welchem Muster hast du denn die Jacke gestrickt, die ist wunderbar.

Liebe Grüße

Evelyn V

Très Julie hat gesagt…

Die Jacke habe ich gar nicht gestrickt, die ist von Vero Moda. Selbst gekauft!
Lieb, dass Du es mir zutraust.
Liebe Grüße, Julia

liv and lov hat gesagt…

Wirklich wunderschön...

Wie alle deine Outfits, die du uns immer zeigst...Richtig schön leicht und frühlingshaft.

LG Simone

Jutti hat gesagt…

Also das sieht einfach toll aus! Eine wunderbare Kombination, die so richtig Frühlingsgefühle ausstrahlt. Besonders toll finde ich ja den Gürtel. Ich dachte erstmal an den Baumarkt... Den Begriff Obigürtel kenn ich gar nicht. Wahrscheinlich eine große Lücke in meinen Outfitkenntnissen! Sehr schön jedenflls!
Beste Grüße,
Jutta

IneS. hat gesagt…

Traumschön geworden mit richtig viel NoaNoa-Romaktik *find*. Gefällt mir ausgesprochen gut!

LG, IneS.

christine hat gesagt…

Oh wie schön..... ich liebe diesen Stil!!

LG
Christine

surpresa hat gesagt…

wow sieht das toll aus. Das ist richtig schön

LG Dane

Mathilda hat gesagt…

Die Kombination ist einfach toll!!!
Lg Mathilda

Vrolijk hat gesagt…

Schön dein Kleid! Ich habe auch noch Chiffon-stoff liegen und komme immer nicht weiter um daraus eine weite Bluse zu nähen, aber da ich diese nicht trage tue ich es nicht. Mit dein Kleid hast du mich inspiriert um ein schnit für ein schlichtes Doppelkleid zu suchen... Danke!
Vrolijke groet, Karen

schildkroete hat gesagt…

Einfach nur wunderschön, wie eine Frühlingselfe!
Herzliche Grüße
Sabine

Anonym hat gesagt…

TEchnische Frage:
Was passiert dann, wenn man beim Schraeg-Schneiden dieses Stoffes versucht, eine etwaige Mittelnaht herauszuhalten?
Muesste dann doch -mM - glatt bleiben, oder?
Glaubst Du, dass es sich dafuer gewaltig in den unteren Saum-Ecken zuppelt?
Ich verdaechtige zwar, dass dies etwas diesem Stoff spezifisches ist, aber wenn's ihn denn in passenden Breiten gaebe .....?

Liebe Gruesse,
Gerlinde

PS: Outfit wieder Grund fuer'n 'Aufstocken' des 'Bewunderungs-Bades' ;-) :-D
Das Strick-Jaeckchen-Koennen ist eine typische 'entweder oder' Sache; man kann viiieles selber machen aber nicht alles gleichzeitig und man muss Prioritaeten-Entscheidungen treffen von was, wann und ob ueberhaupt - seufz (da auch fuer mich zutreffend mit vielen Sachen!)

Stärneschyiin hat gesagt…

♥ liebe Julia,
du begeistertst mich immer wieder von neuem mit deinen Kleidern. Sie sehen so aus, als sie von einer edlen Boutique stammen würden... du hast da eine ganz besondere Begabung. Und die Kleidung, die du für dich nähst... die stehen dir sowas von toll!
♥♥♥

FRöSCHLi hat gesagt…

WOW WOW WOW!
Was für ein tolles Outfit!
Angezogen noch 100x schöner als auf der Puppe!
LG Sandra

Meertje hat gesagt…

Ein wunderschönes outfit!
Liebe Grüße Miriam