Mittwoch, 28. September 2011

MMM, Jacke, Chanel inspiriert

Gerne wollte ich  eine Jacke haben, 
die Jeans
"ausgehfein" macht.
Inzwischen ist sie nicht mehr neu, aber sehr brauchbar!,
 meine "Chanel inspirierte" Jacke.
Mit passendem Täschchen nach einer Idee von Fendi.
Ich habe alle möglichen Knöpfe drangesteckt und ausprobiert,
groß, klein, gold, braun...
Nur mit kleinen Häkchen zum Schließen gefiel sie mir am besten
und so ist sie geblieben,
auch wenn ich probeweise immer mal wieder einen Knopf dranhalte.
 
 
Der Schnitt aus Burda 10/ 1999
(auf meine Art nähe ich auch "retro")
Modell 144
ist eigentlich ein Mantelschnitt,
aber mir gefiel der Kragen so gut und außer der 
drastischen Kürzung habe ich keine Änderungen vorgenommen.



So eine Tasche mit dicht nebeneinander aufgenähten Litzen und Bordüren
war vor vielen Jahren mal in der ELLE abgebildet.
Das Original stammte von Fendi.
Leider habe ich einen Billig-Reißverschluss vom Flohmarkt
eingenäht, der hakt und sich nur widerwillig schließen lässt.
Das trübt die Freude ein wenig.

Die Bändchen stammen fast alle vom Flohmarkt.
  
  
Und nun einen herzlichen Dank an Catherine, die den 
MMM ins Leben gerufen hat!
HIER 
findet Ihr alle teilnehmenden Damen.
  
  
  
An dieser Stelle auch mal ein herzliches 
DANKE
an meine teen-age-Tochter,
die sich jede Woche die Zeit nimmt, ihre Mutter in
den verschiedenen, selbstgenähten Outfits zu fotografieren.
  
Eure Julia

Auch verlinkt zu
Soranis Linkparty
Air Your Laundry Friday 

Donnerstag, 22. September 2011

Lampionblumen - filigran

Wie bereits erwähnt, mag ich Lampionblumen,
aber nicht in orange.
Irgendwann habe ich entdeckt, dass die Schnecken das Orange mögen
und mir den filigranen Rest lassen.
Seitdem lege ich die orangefarbenden Lampions unter den Apfelbaum
in unserem Garten. Dort ist es im Efeu schattig und feucht.
Nach ein paar Tagen kann man die abgefressenen,
filigranen Überreste "ernten".
Nicht alle Schnecken fressen ganz ordentlich, aber das macht nichts.
Ich sprühe die filigranen Laternen mit Gold- oder Silberlack an.
  
  
Eine wunderschöne Weihnachtsdekoration!

  
Zum Glück ist es dafür noch zu früh!
   
Ich freue mich auf ein paar hoffentlich schöne, frühherbstliche Tage.
  

 
Und die wünsche ich Euch auch!
 
Liebe Grüße,

Mittwoch, 21. September 2011

MMM, Tunikakleid und Stulpen

Noch einmal ein Tunikakleid.

Gefällt mir nicht ganz so gut wie meine
ERSTE nach diesem Schnitt.
Der Jersey ist nicht so fest,
Arm- und Halsausschnitt sind ein wenig ausgeleiert, 
so dass ich sie nur mit T-Shirt anziehen kann.
Hier noch einmal der Schnitt aus Burda
3/2009
Modell 103

Ich wollte immer mal gerne smoken und habe die Kräusel unter der Passe
für meinen ersten Versuch genuzt.
Lurex-Häkelgarn ist nicht ganz so gut geeignet, zu "hakelig",
sonst gings gut!
Ich hatte noch genug Stoff, um mit  den Resten Stulpen zu füttern.

Dies ist mein Lieblingshosenschnitt.
Als eine meiner Lieblingsjeans,
(wie Lieblingsstücke das so an sich haben),
auseinanderfiel, habe ich sie aufgetrennt
und den Schnitt abgenommen.
So lebt sie in den neuen Hosen weiter!

HIER
gehts zu den anderen MMM-Kreationen.
Viel Spaß beim Stöbern!

Liebe Grüße,
Eure Julia

Auch verlinkt zu
Kreativ-Party@cutelicious
Link Your Stuff 

Dienstag, 20. September 2011

Lampionblumen-Türkranz

Ich mag Lampionblumen, Physalis,
aber nicht so gern orange.
Mal sehen, wie lange sie grün bleiben in meinem neuen Türkranz.


Die Bilder sind für die heutige
 

bearbeitet.
Unter anderem habe ich die Textur kk_123 benutzt.

Liebe Grüße
Julia

Freitag, 16. September 2011

Samtketten

Ich bin etwas spät dran für
Me Made Mittwoch.
Kindergeburtstag am letzten Wochenende,
Praxisvertretung diese Woche und die
AUSSTELLUNG
 morgen und übermorgen haben meinen Tagesablauf bestimmt.
 Trotzdem, ein bisschen was habe ich geschafft,
z. B. meinen Vorrat an Samtketten aufgestockt.

Als die Perlen meiner Schwester immer schöner, größer
(und schwerer) wurden,
habe ich begonnen, aus den Resten der Eiskunstlaufanzüge
Samtband-Ketten zu nähen.
Mit verschiedenen Ösen am Ende, in die man Karabiner
einhaken kann.

Damit sind auch schwerere Anhänger angenehm zu tragen
und jeder kann Länge, Farbe und Aufhängung aussuchen.
Ein paar Ketten sind immer im
 SHOP vorrätig
und einen Überblick über die verschiedenen Modelle findet Ihr
HIER.


 Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
Eure Julia

Montag, 12. September 2011

Ansteckblüten und Alpenveilchen

Die einen für den
die anderen für den Hauseingang.
Und eine der Ansteckblumen bleibt bei mir,
weil sie mir so gefällt.



Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Liebe Grüße,
Julia

Donnerstag, 8. September 2011

Sommer-Abschieds-Kränzchen


Aus einigen getrockneten Blüten dieses Sommers
habe ich Kränze gebunden.
Als Grundlage dienten nicht mehr schöne
Birkenzweigkränze vom Frühjahr.






Herzliche Grüße,

Mittwoch, 7. September 2011

Maxikleid

Heute morgen war es ja recht kühl,
aber am Wochenende mit über 30° C  konnte frau noch
(ein letztes Mal?) Sommerkleider genießen.
Ich habe es in diesem getan:
Schnitttechnisch ist da nicht viel Neues zu berichten,
es ist einer meiner zahlreichen Varianten

mit den bekannten Abänderungen dieses Schnitts.
Burda 12/2005, Modell 102

Diesmal habe ich 2 identische Kleider genäht,
eines aus halbtransparentem Viscosechiffon und eines
aus dünnem Baumwollkrepp.
Beide Kleider sind am Ausschnitt und an den Ärmeln 
gemeinsam mit Schrägstreifen eingefasst.
Der Volant am Unterkleid hätte nicht nötig getan,
da man ihn nicht sieht, aber beim Gehen ist es ein schönes Gefühl,
wenn viel Stoff um die Beine schwingt.
(Finde ich).

Die Filzbrosche und die Perle sind von mir, 
die lila Blume eine gekaufte Haarnadel,
die ich gerne als Farbtupfer verwende.

So, nun freut Euch mit mir an den tollen



Liebe Grüße,
Julia

Dienstag, 6. September 2011

Texture Party



Die benutzten Texturen sind

"Cracker Jack" by Kim Klassen
eine Seite des Poesiealbums meines Großvaters
und eine alte Postkarte.

Hauptakteure sind allerdings die Hortensien 
unserer Dachterrasse, die eine traumhafte Patina haben.

Verlinkt zu 


Herzliche Grüße,
Eure Julia

Montag, 5. September 2011

Lampwork- Schmuck

aus den Perlen der vergangenen Tage:
Ketten mit Süßwasserperlen


und Schaumkoralle,

Module

und Ring Tops.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße,

Sonntag, 4. September 2011

Lampworkperlen

Kennt Ihr das wunderbare Gefühl,
wenn Glückshormone das Gehirn erreichen,
man Herzklopfen bekommt vor Freude 
und man am liebsten noch abends um halb elf
zur Schwester fahren möchte, um die Freude zu teilen?

Hier der Auslöser meines "Glückshormonschubs"
in Bildern.


Dann habe ich noch ein bisschen am Computer gespielt mit
dieser Textur, die es gestern morgen als
free Download bei Shadowhousecreations gab.


Ich wünsche Euch einen gesegneten Sonntag!
Liebe Grüße,