Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachtsfreude


Lass los

was dich ängstigt und sorgt

lass sein

was dich gefangen hält

komm heraus

aus dem dunkel

setz dich

unter den himmel

und erwarte

die ankunft

seines lichts


aus der andere Advent




Fürchtet euch nicht!
Ich bringe euch die größte Freude für alle Menschen:
Heute ist für euch in der Stadt,
in der schon David geboren wurde,
der lang ersehnte Retter zur Welt gekommen.
Es ist Christus,
der Herr.
Die Bibel, aus Lukas 2

Ich wünsche Euch
von Herzen gesegnete Weihnachten!

Eure Julia


PS.: Was da so wunderschön an der Fensterscheibe glitzert, sind mitnichten
Eiskristalle. Die Sonne brachte die Regentropfen zum Leuchten,
als sie mal kurz zwischen 2 Schauern hervorschaute.

Kommentare:

nadelhaft hat gesagt…

Amen!
Wie wahr, wie tröstlich, wie schützend umhüllend!
... und immer wieder aufregend ;-)

Ineke hat gesagt…

Liebe Julia,
einladend und mutmachend sind sie, die Texte, die Du ausgewählt hast. Einladend, das Geschenk anzunehmen, das uns gilt - die Befreiung von Schuld, von Angst, von dem, was uns gefangen nimmt und hält. Danke für diesen Post. GsD!
LG Ineke

P.S.: Die Fotos mit der Weihnachtsdeko sind wunderschön - da bin ich fast ein bisschen neidisch, denn so schön sieht Deko bei mir niiiemals aus ;-).

Gail hat gesagt…

What a beautiful post Julie...Wishing you a Happy New year x