Dienstag, 25. Oktober 2011

David gegen Goliat

Ich bekam einmal folgenden Kommentar zu einem Post:
"...your life seems to be filled with such whimsy and romance ~
so many beautiful photos of wonderful places and things artistically presented:)"
-und ich habe mich sehr darüber gefreut.
Es ist ja die Wahrheit, es gibt in meinem Leben all diese schönen Dinge.
Aber was ist mit den Wahrheiten, die "man" nicht erwähnt?
Mit der Not im eigenen Leben oder im Leben der Menschen, 
die mir nahestehen?
Sorgen in der Familie, um die Kinder, Krankheit, Sucht, finanzielle Nöte.....
Ab und zu hat ja die eine oder andere von uns den Mut, auch davon zu schreiben.
Bei unserem letzten Frauenfrühstück "Kaffee und Mehr"
haben wir uns Gedanken gemacht über unseren Kampf
gegen die "Riesen" unseres Alltags.
Was können wir David abschauen?
"Riesen" sind beeindruckend, beängstigend, wortgewaltig 
und wollen, dass wir uns klein vorkommen, verzweifeln, mutlos werden, 
die Hoffnung verlieren-
und vor allem, dass wir auf SIE schauen.

David schaute nicht auf den Riesen Goliat.
Er schaute auf Gott und erinnerte sich an die Erfahrungen,
die er mit Gott bis dahin in seinem Leben gemacht hatte.
Die Siege im Kampf gegen Löwen und Bären bei seiner Arbeit als Hirte.

David schaute auf seine Waffen.
Er gab König Saul die geliehene Rüstung mit den Worten zurück:
"das geht nicht, ich kann mich darin ja kaum bewegen".
Statt dessen nahm er seine Steinschleuder und 5 flache Kiesel aus dem nahen Bach.
Er nahm die Waffe, mit der er umgehen konnte und die Zuversicht:
"Du kommst zu mir mit Schwert, Lanze und Krummschwert.
Ich aber komme zu dir im Namen des Herrn, des Gottes,
den Du verhöhnst."

Vertrauen ist ein Überraschungseffekt auch gegen die Riesen dieser Welt!

Worauf schauen wir?
Benutzen wir die geeigneten Waffen für die "Schlachten unseres Lebens"?

Bewährte "Steine" für unsere "Schleuder"
könnten sein:

Zuversicht
Kraft
Glaube
Vertrauen
Hoffnung

Am Ende unseres Gedankenaustausches konnte jede Frau sich einen 
kleinen Stein aus der Deko nehmen und draufschreiben, was ihr
am wichtigsten geworden ist.
Auf meinem steht
Zuversicht.
Zuversicht, dass Gott seine Zusagen immer! hält,
in meinem Falle das Versprechen:

"Der Herr, dein Gott,
hat dein Wandern durch diese große Wüste
auf sein Herz genommen."

Die Bibel, 5. Mose 2,7

Liebe Grüße,
Eure Julia

(Grundlage für diese Gedanken war eine Predigt von Georg Bollmann
Mitte September in der Freien Evangelischen Gemeinde Wedel.
Der Bericht über den Kampf zwischen David und Goliath kann in der 
Bibel im 1. Samuel 17 nachgelesen werden.)


Alle Bilder sind mit der Textur
"and then some" von Kim Klassen bearbeitet.
HIER
geht's zur Texture Party.

Kommentare:

Tina´s PicStory hat gesagt…

sehr schöner post :)

ju-north hat gesagt…

A beautiful truthful and honest blog!

hannah hat gesagt…

Schleuder is somthing like catapult I presume, seeing that we are talking David here. I wouldn't mind one, preferably a pretty one, for those rocks you are offering us. They don't have to actually hit anyone, or anything. No, just to make me let off steam fromm time to time :-)

Ozma of Odds hat gesagt…

...how very true this is ~
there are many forms of "giants" in each and everyone of our lives, and most often, those giants appear larger than life ~ but how true it also is that when we rely upon our Heavenly Father, those "giants" don't seem so impossible to deal with...
thank you dear Julia, for sharing a bit of your beautiful human soul with us.
xo, Rosemary

Anonym hat gesagt…

@ Hannah

take cotton balls instead, please.
They tend to work off/utilize a fair bit of strength to actually throw them hence take off a fair bit of steam in a hurry.
If this doesn't work take a stone indeed YET look at its beauty, means: distraction like this for next step.

Otherwise I thought we've learnt in the meantime that 'blog-life' is 'selected life' (not entire, full life/truth) isn't it?

Lots of love (and strength to tackle the 'no-show' part of our life as well)
Gerlinde

Gail hat gesagt…

beautiful post Julia ! so nice to share....everyone has problems and worries...may we be as kind as possible to each other and may we all find the strength we need when we need it....thanks for sharing
Gail x

fotogran hat gesagt…

I cannot understand all of what you wrote but your photos are lovely. I enjoyed seeing them!

Marilyn hat gesagt…

Lovely images and a thoughtful post