Donnerstag, 22. September 2011

Lampionblumen - filigran

Wie bereits erwähnt, mag ich Lampionblumen,
aber nicht in orange.
Irgendwann habe ich entdeckt, dass die Schnecken das Orange mögen
und mir den filigranen Rest lassen.
Seitdem lege ich die orangefarbenden Lampions unter den Apfelbaum
in unserem Garten. Dort ist es im Efeu schattig und feucht.
Nach ein paar Tagen kann man die abgefressenen,
filigranen Überreste "ernten".
Nicht alle Schnecken fressen ganz ordentlich, aber das macht nichts.
Ich sprühe die filigranen Laternen mit Gold- oder Silberlack an.
  
  
Eine wunderschöne Weihnachtsdekoration!

  
Zum Glück ist es dafür noch zu früh!
   
Ich freue mich auf ein paar hoffentlich schöne, frühherbstliche Tage.
  

 
Und die wünsche ich Euch auch!
 
Liebe Grüße,

Kommentare:

ju-north hat gesagt…

Beautiful images of these delicate structures!

Rozen van Papier hat gesagt…

Julie das ist wunderschön, ich habe dasselbe gemacht, es ist schon Jahren her, mit Weihnachten und in gold gemacht! Auch ist es toll das wir Blumen machen, du sehr schön aus Seiden und ich von Papier und einige aus Seide.

Liebe Grüsze Janny.

Sunray Gardens hat gesagt…

Lovely and delicate. Wonderful photo captures.
Cher Sunray Gardens

hannah hat gesagt…

So beautiful.
They could be used as an editing texture themselves.

Pieces of Sunshine hat gesagt…

This is gorgeous! Love it in silver.

hundredsofideas hat gesagt…

So lacey looking!

Paula hat gesagt…

Schööön. Gute Idee!

poppilinnstudios hat gesagt…

How beautiful! I was always fascinated by these little lanterns as a child.
-Lynn

Sonja Hentschel hat gesagt…

Julchen, zu klasse, ich hätte nie gedacht, dass man Schnecken auch einmal etwas Positive abgewinnen kann. Leider habe ich keine Lampionsblumen, sonst würde ich glatt ein schattiges Plätzchen unterm Efeu suchen......

Ozma of Odds hat gesagt…

...oh so beautiful! and how glorious they will look upon your christmas tree!

for now, they would make delightful fairy lanterns...
xo, Rosemary

brandis hat gesagt…

Wer hätte gedacht, dass ohne ein aus unserer Perspektive so primitives (und ziemlich unappetitliches) Wesen so etwas Filigranes und Zartes nicht zustande gekommen wäre!?

Stephan

Rosabella hat gesagt…

wie faszinierend, die Schnecken vollenden dann diesen Lampion zum Kunstwerk der Natur ... einfach toll! danke für die schönen, sehenswerten Fotos!

Larry hat gesagt…

They do make an amazing photography subject... beautiful! Larry

Doni hat gesagt…

These are truly beautiful! I love the lacy patterns of the veining. You did a lovely job with the photography as well! Thanks so much for joining me for Pearls and Lace Thursday...good luck on winning the giveaway!
Blessings, Doni

Heaven's Walk hat gesagt…

What a beautiful way to bring nature inside for the holidays! Just lovely! :)

xoxo laurie

Sherry hat gesagt…

Oh that is fabulous!! What a gorgeous shell your left with and you make it even more beautiful with the silver! Awesome! Thank you for linking it to Home Sweet Home!
Sherry

Courtney ~ French Country Cottage hat gesagt…

Gorgeous!!! Thanks for sharing at Feathered Nest Friday!

kiyokinderyoga hat gesagt…

Eine grandiose Idee ! Sieht super aus. Ich werde ganz sicher ausprobieren, ob unsere Schnecken auch Lampionblüten mögen ;)
Liebe Grüße
Ute