Montag, 21. Februar 2011

Hochzeitsblumen, die 2.

Was ist das?
Leider ist es "Müll"!
Ein großer Teil der Blumen von neulich ist schon verkauft, so dass ich dieses Wochenende noch einmal welche gemacht habe.



Stoffe in zarten Farben



Zugeschnitten und immer wieder neu kombiniert




Gefilzt, zusammengenäht, voilà!




 




Und der Restehaufen liegt immer noch im Wohnzimmer, weil ich ihn so schön finde, dass ich es nicht übers Herz bringe, ihn wegzuschmeißen.



Kommentare:

Sonja Hentschel hat gesagt…

Na, das nennt man wohl Serienarbeit, kenne ich nur aus der Großküche. Hier ist sie definitiv schöner.
Wie wäre es denn, wenn Du die wunderhübschen Reste als Polsterung für Päckchen verwendest?

Ineke Kluckow hat gesagt…

Sieht schon fast aus wie eine "Massenproduktion" ;-) und dennoch sind alles wunderschöne Unikate! Wenn ich bedenke, wie lange ich für eine Blume brauchen würde... Deine Kreativität & Geschicklichkeit - bewundernswert.
LG Ineke

Anonym hat gesagt…

qu'elle merveille qu'elle douceur dans ces couleurs aussi tendres et romantiques merci pour ces belles images

amitiés

Marie Ile de Ré France
http://mariediledere.canalblog.com/